Fakirkunst

Den Fakiren haftet der Hauch des Orientalischen an. Auch die Feuerkünste können von Fakiren vorgeführt werden. Auf Nagelbrettern liegen, über Scherben laufen und Schlangenbeschwörungen sind die Kunststücke, die ein Fakir ausübt.

 

 

Schlangenbeschwörung:

Bei der Schlangenbeschwörung wird eine Stoffschlange mit einem Nylonfaden an einer Flöte befestigt. Durch bewegen der Flöte kommt die Schlange aus ihrem „Körbchen“ und beginnt zu „tanzen“.


Fakirkunst fördert:
Es handelt sich hierbei um ein Rollenspiel. Die „Kunststücke“ die einstudiert werden, haben nur einen geringen Schwierigkeitsgrad und die Rolle des orientalischen Fakirs kann ausgespielt werden.

 

Für wen eignet sich die Fakirkunst?

Gerade für Kinder sind die Fakire leicht zu spielen. Die Anforderungen sind gering, aber der erzielte Effekt doch sehr hoch. Einstiegsalter ab 5 Jahre.

 

Aktuelles

Hier ein kleines Video vom Aufbau in Remels

Unsere neuen T-Shirts sind da!

Besuchen Sie auch unser Zirkuszentrum

Nichts mehr verpassen! Befreunde Dich mit uns auf Facebook oder hol Dir den Newsletter...

Tournee 2017:

 

- Frankenberg (Fortbildung)

- Berlin (Schulprojekt)

- Rommerskirchen (Schulprojekt)

- Wintervarieté (08.04)

- Wolfenbüttel (Ferienprojekt)

- Kassel (Schulprojekt)

- Steinfeld (Schulprojekt)

- Remels (Schulprojekt)

- Vallstedt (Schulprojekt)

- Rinteln (Schulprojekt)

- Frankenberg (Schulprojekt)

- Herford (Schulprojekt)

- Nürnberg (Schulprojekt)

- Remseck (Schulprojekt)

- Berlin (Schulprojekt)

- München (Schulprojekt)

- Braunschweig (Inklusionsprojekt)

- Harz (Schulprojekt)

- Braunschweig (Schulprojekt)

- Karlsruhe (Schulprojekt)

- Berlin (Schulprojekt)