Turnen

Viele Kinder und Jugendliche gehen sportlichen und musischen Interessen in Vereinen oder in ihrer Freizeit nach. Viele davon lassen sich in ein Kinderzirkusprojekt integrieren  

Hier nur ein paar Beispiele:

-        Turnen (Vor allem Bodenturnen)

-        Rollerblades oder Skateboard fahren

-        Tanz (Ballett, Stepptanz, Jazzdance, Breakdance)

-        Fechten

-        Alle musikalischen Fähigkeiten

-        usw.

 

Wie funktioniert das?

Aufgrund der Vielzahl an Möglichkeiten kann dies hier nicht beantwortet werden, da es den Rahmen sprengen würde.

Das eigentliche Ziel ist es, für Einflüsse aus anderen Bereichen offen zu sein und diese auch in einen Kinder- bzw. Jugendzirkus einzubeziehen. Es bietet sich an, die Vorerfahrungen und die mitgebrachten Fähigkeiten umzusetzen, und den Kindern bzw. Jugendlichen diesen Freiraum zu lassen, in dem sie nicht typisch zirzensische Darbietungen in ein zirkusfähiges Konzept einbringen.

 

Für wen geeignet?

Für alle die Lust haben, erlernte Fähigkeiten kreativ in ein Zirkusprojekt einzubringen.

Aktuelles

Hier ein kleines Video vom Aufbau in Remels

Unsere neuen T-Shirts sind da!

Besuchen Sie auch unser Zirkuszentrum

Nichts mehr verpassen! Befreunde Dich mit uns auf Facebook oder hol Dir den Newsletter...

Tournee 2017:

 

- Frankenberg (Fortbildung)

- Berlin (Schulprojekt)

- Rommerskirchen (Schulprojekt)

- Wintervarieté (08.04)

- Wolfenbüttel (Ferienprojekt)

- Kassel (Schulprojekt)

- Steinfeld (Schulprojekt)

- Remels (Schulprojekt)

- Vallstedt (Schulprojekt)

- Rinteln (Schulprojekt)

- Frankenberg (Schulprojekt)

- Herford (Schulprojekt)

- Nürnberg (Schulprojekt)

- Remseck (Schulprojekt)

- Berlin (Schulprojekt)

- München (Schulprojekt)

- Braunschweig (Inklusionsprojekt)

- Harz (Schulprojekt)

- Braunschweig (Schulprojekt)

- Karlsruhe (Schulprojekt)

- Berlin (Schulprojekt)